link aktuell

Mai Ausgabe 2021

Weiterempfehlen Drucken

Normenkontrollrat fordert Entlastung von Bürokratie und Baukosten

Unisono klagen Bauherren und mittelständische Wirtschaft über hohe Belastungen durch Brandschutzauflagen. In 22 konkreten Punkten hat der Normenkontrollrat Baden-Württemberg der Landesregierung nun Vorschläge zur Optimierung gemacht – unter Einhaltung der erreichten Sicherheitsstandards. Die entsprechende Studie ist hier zu finden >>

April Ausgabe 2021

Rückläufige Wohneigentumsquote

Die Wohneigentumsquote in Deutschland sinkt. Studien der Deutschen Bundesbank und von Empirica untersuchen die Hintergründe - und kommen zu dem Ergebnis, dass die Wohnungspolitik diese Entwicklung unterstützt: Deutsche Bundesbank >> und Empirica >>

Neuer Podcast zum Wohnen

Mit einem Podcast greift Haus & Grund Deutschland die aktuellen politischen Diskussionen ums Wohnen auf, kurz und kritisch: mit Kai Warnecke, Präsident von Haus & Grund Deutschland, und Maximilian Flügge. >>

Vorsicht, Falle!

Nepper, Schlepper, Bauernfänger haben es auch auf Eigentümer abgesehen. Wie man sich gegen unseriöse Handwerker und Dienstleister schützen kann, stellte eine neue Serie der Zeitschrift dar. Weitere Informationsmöglichkeiten dazu bieten folgende Internetseiten der Polizei: >>

März Ausgabe 2021

DIW-Studie als Erklär-Video von Haus & Grund

Mietpreisbremse, Zweckentfremdungsverbot, Milieuschutzsatzungen oder das geplante Umwandlungsverbot bis hin zum Berliner Mietendeckel: Die Politik setzt mehr denn je auf Gesetze und Verordnungen, die mehr Mieterschutz bringen sollen. Tatsächlich tritt ein völlig gegenteiliger Effekt ein! Das Ergebnis der Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforderung finden Sie hier >>

Februar Ausgabe 2021

Gemeinsamer Mustervertrag für WEG-Verwaltung

Das Zusammenwirken von Wohnungseigentümergemeinschaften und Verwalter wurde mit der WEG-Reform neu geregelt. Dabei hilft ein Mustervertrag >> samt Ausfüllhinweisen: >>

Infoblatt für Mitglieder zum Umgang mit Corona

Mit diesem Infoblatt werden die gängigsten Fragen zur Auswirkung der Corona-Pandemie auf die Vermietung von Wohnraum und das Zusammenleben in Wohnhäusern beantwortet >>

Januar Ausgabe 2021

Reformierte WEG-Recht

Das reformierte WEG-Recht beinhaltet zahlreiche Neuerungen. Eine Übersicht dazu bietet das Info-Blatt Nr. 52 >> von Haus & Grund.
Eine ausführlichere Darstellung ist hier zu finden: >>

November Ausgabe 2020

WEG-Reform gilt ab 1. Dezember 2020

Im neuen WEG-Gesetz wird die Position der Wohnungseigentümer gestärkt. Eine Gegenüberstellung zeigt, was sich mit der Novellierung des Gesetzes geändert hat. >>

September Ausgabe 2020

Das Kraftwerk im Keller

Strom erzeugen und die dabei entstehende Wärme nutzen: Solche Blockheizkraftwerke gibt es inzwischen auch schon für Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser. Das lohnt sich vor allem dank staatlicher Förderung. Die Fördersätze finden Sie hier >>

August Ausgabe 2020

Corona-Warn-App

Neben der Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln kann laut dem Robert Koch-Institut auch die Corona-Warn-App zur Eindämmung der Corona-Pandemie beitragen. Weitere Informationen dazu finden Sie hier >>

Wiedervermietungsprämie für Kommunen

Damit Kommunen zur Aktivierung von leerstehendem Wohnraum selbst am Markt aktiv werden, setzt das Land mit einer „Wiedervermietungsprämie“ nun ein eigenes Förderprogramm auf >>

Juli Ausgabe 2020

Wahl eines WEG-Verwalters

Die Wahl eines Verwalters ist für das Wohl und Wehe einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) eine ganz entscheidende Sache. Zur Wahl eines kompetenten Verwalters finden sich hier >>

Die Mietpreisbremse ist in Kraft

Mit Wirkung vom 4. Juni 2020 hat die Landesregierung die sogen. Mietpreisbremse in Kraft gesetzt. Statt zuvor 68 Kommunen sind nun sogar 89 betroffen. Welche das sind, ist - nach Landkreisen geordnet - hier zu finden: >>

Juni Ausgabe 2020

Förderung regenerativer Energien

Mit der Erhöhung der Zuschüsse für Investitionen in die Nutzung regenerativer Energien zur Gebäudeversorgung im Zuge des Klimapaketes des Bundes entstehen weitere Anreize für eine Umstellung. Was in welchem Umfang förderfähig ist, erfahren Hauseigentümer hier. >>

Mai Ausgabe 2020

Immobilien gegen Unwetterschäden schützen

Hitzeperioden, Starkregen, Stürme: Die zunehmenden Wetterextreme, die der Klimawandel zur Folge hat, können auch an Immobilien vermehrt Schäden verursachen. Wie sich Eigentümer dagegen schützen können, erläutert der kostenlose „Praxisratgeber klimagerechtes Bauen“. >>

April Ausgabe 2020

Wohnflächenberechnung

Es gibt im Wesentlichen zwei verschiedene Berechnungsmethoden. Architekten und Bauträger wenden regelmäßig die DIN 277 zur Berechnung der Fläche an. Mieter können mit Rückendeckung der deutschen Gerichte zur Wohnflächenberechnung die Wohnflächenverordnung heranziehen. >>

März Ausgabe 2020

Studie zum Energieausweis

Es ist nicht das erste Mal, dass eine eklatante Lücke zwischen dem errechneten Energiebedarf und dem gemessenen Energieverbrauch von Wohngebäuden festgestellt wird. Doch erstmals geht eine aktuelle Untersuchung der Sache auf den Grund. >>

Februar Ausgabe 2020

Energetische Gebäudemodernisierung

Energetische Modernisierungsmaßnahmen an selbstgenutztem Wohneigentum werden ab 2020 für einen befristeten Zeitraum von zehn Jahren durch einen direkten prozentualen Abzug der Aufwendungen von der Steuerschuld gefördert. Details zum Nachlesen gibt es im Entwurf der noch nicht im Bundesgesetzblatt veröffentlichten Verordnung. >>

Mietspiegel

Haus & Grund Deutschland kritisiert die vom Bundestag beschlossene Verlängerung des Betrachtungszeitraums für die ortübliche Vergleichsmiete von vier auf sechs Jahre als weiteren Schritt hin zu einer staatlichen festgelegten Miete. Hintergrund zum Thema Mietspiegel: >>

November Ausgabe 2019

Index-Rechner

Mieter und Vermieter können – laut § 557b BGB – eine sogenannte Indexmiete vereinbaren, die sich an den vom Statistischen Bundesamt ermittelten Preisindex für die Lebenshaltung privater Haushalte in Deutschland orientiert. Um eventuelle Mietanpassungen nicht zu versäumen, ist es für Vermieter wichtig, die Veränderungen des Preisindexes zu verfolgen. >>

Oktober Ausgabe 2019

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes (WEG)

Abschlussbericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Reform des Wohnungseigentumsgesetztes ist jetzt da! >>

Baukindergeld

Im Mai hatte die KfW die Bedingungen für das Baukindergeld geändert: Familien haben nun sechs Monate statt bisher drei Monate nach dem Einzug Zeit, ihren Förderantrag zu stellen. >>